Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Sonntagsfrage

Sozialdemokraten weiter im Umfragehoch

Publicerat måndag 16 april 2012 kl 14.39
Der Reichstag wird erst 2014 wiedergewählt.

Die schwedischen Sozialdemokraten bauen ihren Vorsprung als stärkste Partei in Umfragen weiter aus. Laut Wahlbarometer des Meinungsforschungsinstituts Sifo würde die Partei 36,8 Prozent der Stimmen bekommen, wenn jetzt Wahlen wären. Das sind 3,1 Prozentpunkte mehr als vor einem Monat und 12,2 Prozentpunkte mehr als noch im Januar.

Damit vergrößert sich auch der Abstand zu den konservativen Moderaten von Ministerpräsident Reinfeldt, die minimal zulegen und auf 29,1 Prozent kommen. Auch die Werte aller anderen im Reichstag vertretenen Parteien haben sich kaum verändert. Größter Verlierer ist die Umweltpartei, die mit 9,3 Prozent einen Prozentpunkt weniger als im März erreicht. Dennoch hätte die Opposition aus Sozialdemokraten, Umweltpartei und Linkspartei gemeinsam einen Vorsprung von 8,9 Prozent gegenüber den Regierungsparteien.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".