Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
kulturgut

Staatliche Fördermittel für Schwarzfahrer

Publicerat torsdag 3 maj 2012 kl 10.00
Schwarzfahrersport

Der staatliche Kulturrat hat der Schwarzfahrer-Organisation Planka Fördermittel von umgerechnet 3.000 Euro bewilligt. Nach Presseberichten erhalten die Fahrgeldhinterzieher den Betrag als Auszeichnung für ein sogenanntes Manifest mit Ratschlägen für Schwarzfahrer. Der Leiter des Kulturrates erklärte auf Anfrage, er sei nicht über die Gewährung der Mittel informiert worden. Es müsse aber klar sein, dass der Kulturrat keine Organisationen unterstütze, die Gesetzesverstöße begingen.

Planka fordert die Benutzer von U-Bahn und Vorortzügen offen dazu auf, das Fahrgeld zu unterschlagen und stattdessen über die Sperrvorrichtungen zu springen. Ein Sprecher der Stockholmer Nahverkehrsbetriebe sagte zum Verhalten des Kulturrates wörtlich: „Da kann man sich doch nur an den Kopf fassen.“

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".