Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Situation der Beerenpflücker

Bulgarischer Botschafter besucht Beerenpflücker-Gemeinden

Publicerat måndag 23 juli 2012 kl 16.23
In Schweden gestrandet - bulgarische Beerenpflücker vor der bulgarischen Botschaft in Stockholm

Am Dienstag will der bulgarische Botschafter in Schweden, Svetlan Christov Stoev, Vertreter der Gemeinden Söderhamn und Tierp treffen. In den Gesprächen soll es um die Probleme im Zusammenhang mit den Beerenpflücker-Zeltlagern gehen.

Nach Angaben von Radio Schweden befinden sich viele hunderte Bulgaren zum Beerenpflücken in Schweden, einige von ihnen waren mit falschen Versprechen von Arbeit und Lohn ins Land gelockt worden.

Etwa vierzig von ihnen hatten sich am Wochenende vor der bulgarischen Botschaft in Stockholm versammelt, um Hilfe zu erbitten. Von denen hat etwa die Hälfte Schweden bereits verlassen können, einige übernachten weiterhin in einem zur Verfügung gestellten Bus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".