Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Olympiafinale im Fußfall

US-Gold geht auch auf schwedisches Konto

Publicerat fredag 10 augusti 2012 kl 12.09
Pia Sundhage (Zweite von links) feiert mit ihrem Goldteam

Die am gestrigen Abend errungene Goldmedaille der US-amerikanischen Fußballmannschaft geht zum Teil auch auf ein schwedisches Konto: Die Trainerin der Goldmannschaft, Pia Sundhage, stammt nämlich aus dem südschwedischen Ulricehamn.

Nach der Zitterpartei im Finale gegen Japan holte sich Sundhage damit ihr zweites olympisches Gold mit ihrem US-Team. Vor 80.000 Besuchern im Londoner Wembley Stadion konnte sich die Schwedin zusammen mit den US-Damen für das verlorene WM-Finale gegen Japan im Vorjahr revanchieren. Nach dem 2-1 Sieg der USA ist Pia Sundhage damit die erste Fußballtrainerin, die ihre Mannschaft zum zweiten Mal in Folge zu olympischen Gold führen konnte.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".