Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
verkehr

Ärgernis falsch parkende Diplomaten

Publicerat fredag 17 augusti 2012 kl 12.10
Eine Stockholmer 'Lapplisa' - zu deutsch Zettel-Liese

Das Falschparken mancher in Stockholm akkreditierter ausländischer Diplomaten hat jetzt die schwedischen Lokalpolitiker auf den Plan gerufen. Eine Reihe von ihnen will nach einem Bericht der Zeitung Svenska Dagbladet Gesetzesänderungen durchsetzen, um dem Treiben der ausländischen Parksünder trotz ihrer Immunität Einhalt zu gebieten. Nach Angaben der Ordnungsbehörden stellen Mitglieder des diplomatischen Corps ihre Wagen gern auf Bürgersteigen, Radwegen und an Bushaltestellen ab, ohne dass sie bisher dafür belangt werden können. 

Allein im ersten Halbjahr 2012 klemmten Politessen der Hauptstadt rund 600 Bußbescheide unter die Scheibenwischer von Diplomatenautos, die die Fahrer dann einfach wegwarfen. Die meisten Verstöße gehen dem Bericht zufolge auf das Konto diplomatischer Vertreter Russlands und Chinas, schon bald gefolgt von Repräsentanten der USA.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".