Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Bericht des Einzelhandels

Touristen shoppen wie noch nie

Publicerat tisdag 21 augusti 2012 kl 09.37

Ausländische Touristen geben in Schweden immer mehr Geld fürs Shoppen aus. So haben die Besucher im vergangenen Jahr für umgerechnet rund 8,5 Millarden Euro im schwedischen Einzelhandel eingekauft.

Dies geht aus einem Bericht des Schwedischen Einzelhandelsverbandes vom Dienstag hervor. Demnach sind die Einnahmen im Einzelhandel durch Touristen seit 1995 um 204 Prozent gestiegen. Touristen stehen für rund 12 Prozent des Umsatzes im schwedischen Einzelhandel. Laut dem Bericht geben die Besucher rund ein Drittel ihres Geldes während eines Aufenthalts in Schweden fürs Shoppen aus.

Eine Sprecherin des Einzelhandelsverbandes sagte der Tageszeitung Svenska Dagbladet, dass der Shoppingtourismus immer wichtiger für den schwedischen Einzelhandel werde. Gleichzeitig droht der starke Anstieg der Schwedenkrone gegenüber dem Euro in den letzten Monaten diese Entwicklung abzuschwächen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".