Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Eurovision Song Contest in Schweden

Schlagerevent für Malmö eine lukrative Wahl

Publicerat fredag 5 juli 2013 kl 12.18
ESC LOGO 2013_1200x675
Fette Ausbeute für Malmö

Die Stadt Malmö mitsamt der umliegenden Region Skåne sind die großen Gewinner des diesjährigen Eurovision Song Contest.

Über 30.000 Touristen besuchten die Stadt anlässlich des Schlagerwettbewerbs in Südschweden, was Malmö einen Umsatz von umgerechnet mehr als 20 Millionen Euro bescherte. Dies zeigt ein Bericht, der im Auftrag der Stadt Malmö erstellt wurde.

Zudem profitierte die Stadt von der kostenlosen Werbung, die aufgrund der zahlreichen Medienberichte zu dem Event gemacht wurde. Laut dem Bericht entsprächen diese einem Anzeigenwert von über 126 Millionen Euro angesichts der weitgehend positiven Berichterstattung der Medien zu dem Großereignis.

Malmö sei in weiten Teilen als einladende Gastgeberstadt beschrieben, und auch die Stimmung vor Ort sei vor allem positiv aufgefasst worden, so der Leiter der städtischen Tourismuseinheit, Johan Hermanson, gegenüber der Zeitung Sydsvenskan.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".