Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Schweden ist Gruppensieger

Schwedisches EM-Fußballfest geht weiter

Uppdaterat onsdag 17 juli 2013 kl 12.40
Publicerat onsdag 17 juli 2013 kl 10.19
Schwedens Josefine Öqvist jubelt über ihr 3-0 und den errungenen Gruppensieg (Foto: Björn Lindgren/Scanpix)

Das EM-Fußballfest in Schweden geht weiter: Die schwedische Damenmannschaft geht als Gruppensieger aus der Vorrunde heraus und wird am Sonntag am Viertelfinale teilnehmen.

Im letzten Gruppenspiel am Dienstagabend konnten sich die Schwedinnen mit 3-1 gegen Italien durchsetzen. Vor allem die Einwechslung von Veteranin Therese Sjögran in der zweiten Spielhälfte brachte Schwung in das schwedische Spiel.

Erfolgs-Trainerin Pia Sundhage, in die hierzulande große Erwartung für das Turnier gelegt werden, zeigte sich zufrieden über die Leistung ihrer Mannschaft. Man könne nun mit einem sicheren Gefühl in die Endrunde gehen. Die kommenden Spiele seien einfacher zu bewältigen, nachdem man sehen konnte, dass bislang alles so gut funktioniert habe, so Sundhage gegenüber dem Schwedischen Rundfunk.  

Der schwedische Einzug ins Viertelfinale hat sich offenbar auch auf das allgemeine Publikumsinteresse ausgewirkt: Am Mittwoch hat der Fußballverbund angekündigt, wegen größerer Nachfrage das Kartenkontingent für das Endspiel in Solna bei Stockholm um 10.000 auf 40.000 anzuheben

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".