Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Soziales

Arbeitslosigkeit unter 8 Prozent

Publicerat tisdag 11 november 2014 kl 10.38
Foto: TT
Foto: TT

Die Arbeitslosigkeit ist zurückgegangen und liegt landesweit knapp unter acht Prozent.

Auch bei jungen Schweden zwischen 18 und 24 Jahren ist die Erwerbslosigkeit zurückgegangen, meldet die schwedische Arbeitsagentur. Dementgegen steigt die Arbeitslosigkeit bei Zuwanderern, was vorrangig daran liege, dass mehr Menschen nach Schweden immigrieren würden, so die Arbeitsagentur. Laut den neuen Prognosen der Migrationsbehörde werden im kommenden Jahr bis zu 100.000 Flüchtlinge in Schweden Asyl beantragen; der Arbeitsagentur fehle es an finanziellen Mitteln, um sich angemessen um die Etablierung der Zuwanderer zu kümmern. Dies sagte der Generaldirektor der Behörde, Mikael Sjöberg, im Schwedischen Rundfunk.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".