Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Verkehrssicherheit

Öresundbrücke bekommt Blitzer

Publicerat fredag 19 december 2014 kl 10.21
Öresundsbron, sedd från Lernacken. Foto: Johan Nilsson/TT
Die Öresundbrücke verbindet Dänemark und Schweden. Für viele Autofahrer ein Erlebnis, das sie offenbar besonders schnell hinter sich bringen wollen. 2015 gibt es für die Raser dann aber auch fotografische Erinnerungen nebst Kostennote (Foto: Johan Nilsson/TT)

Die Tunnel-Verbindungsstücke an der Öresundbrücke zwischen Malmö und Kopenhagen werden ab nächstem Jahr mit Radarkameras ausgerüstet.

Dies teilte das Betreiberunternehmen Öresundsbrobolaget mit.

Die Höchstgeschwindigkeit der im Jahre 2000 fertiggestellten Brücken- und Tunnelverbindung zwischen Schweden und Dänemark ist 90 km/h. Es wurden jedoch so häufig Raser (mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern) beobachtet, dass eine Blitzerüberwachung nötig ist.

Die Verwaltung soll durch die dänische Polizei erfolgen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".