Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Glückliches Ende für vermissten Vater und Tochter

Publicerat tisdag 13 januari 2015 kl 13.25
Polishelikopter flyger under snnöfall. Foto: TT
1 av 2
Die beiden Vermissten wurden mit einem Polizeihubschrauber zur ärztlichen Untersuchung geflogen (Foto: TT)
Karta, Drevfjället
2 av 2
Drevfjället in Dalarna

Ein im Bergland vermisster Vater und seine 11-jährige Tochter konnten nach 18 Stunden und einer umfassenden Suchaktion wohlbehalten aufgefunden werden.

Die beiden waren auf einem Ausflug mit einem Schneemobil in der Gegend von Drevfjället im schwedisch-norwegischen Grenzgebiet steckengeblieben. Der Mann schaffte es, trotz schlechtem Handyempfang einen Angehörigen anzurufen, der die Rettungsdienste benachrichtigte. 20 Mitglieder der Bergrettung sowie mehrere Freiwillige aus der Gegend nahmen an der Suchaktion teil, am Dienstagmittag konnten die beiden wohlbehalten aufgefunden werden. Sie hatten die kalte und schneereiche Nacht windgeschützt unter einer Tanne verbracht.    

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".