Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Gesundheit und Arbeitsplatz

Mehr Krankschreibungen in Schweden

Publicerat onsdag 21 januari 2015 kl 13.51
Foto: Jessica Gow/TT
Mehr Frauen lassen sich wegen psychischer Beschwerden krankschreiben (Immer mehr Schweden lassen sich krankschreiben (Foto: Jessica Gow/TT)

Immer mehr Schweden lassen sich krankschreiben.

In diesem Jahr kommen auf die öffentliche Versicherungsgesellschaft Försäkringskassan Kosten von umgerechnet mehr als 3 Milliarden Euro wegen Krankheitsausfällen zu – ein Drittel mehr als noch vor drei Jahren, meldet die Nachrichtenagentur TT. Krankenschreibungen häufen sich in sämtlichen Berufssparten; vor allem mehr Frauen lassen sich aufgrund psychischer Beschwerden von der Arbeit krankschreiben. Dies sei eine Entwicklung, die schon seit Längerem beobachtet werde, sagte Laura Hartman von Försäkringskassan. Was die Ursachen dafür seien, darauf könne sie allerdings keine genaue Antwort geben, so Hartman.    

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".