Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Wahlbarometer

Regierung im Umfragetief

Publicerat måndag 30 november 2015 kl 10.50
Wahlbarometer November 2015
Sozialdemokraten (S), Linke (V), Grüne (MP), Konservative (M), Liberale (FB), Christdemokraten (KD), Zentrum (C), Schwedendemokraten (SD) (Quelle: Novus)

Sozialdemokraten und Grüne haben die schlechtesten Umfrageergebnisse seit mehreren Jahren.

Das zeigte eine Analyse, die das Forschungsinstitut Novus im Auftrag der Ekot-Nachrichtenredaktion des Schwedischen Rundfunks zusammenstellte. Am schlechtesten schnitten die Grünen ab, die mit 6,4 Prozent den geringsten Zuspruch seit 2010 fanden. Die Sozialdemokraten sind mit 25,8 Prozent auf einem Tiefstand, der dem von 2012 entspricht, als der damalige Vorsitzende, Håkan Juholt, abtrat.

Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten erreichten dagegen mit 19,1 Prozent einen historischen Höchststand seit Bestehen der Partei.

Im bürgerlichen Block gab es nur äußerst geringe Veränderungen. Die Konservativen liegen bei 23,2 Prozent, die Liberalen bei 5,6. Die Zentrumspartei ging leicht auf 6,8 Prozent herunter. Die Christdemokraten blieben unverändert bei 3,7 Prozent und liegen damit weiterhin unter der 4-Prozent-Hürde des schwedischen Reichstags.

Die Linken konnten etwas zulegen und haben mit 6,9 Prozent die besten Werte seit der Wahl vor einem Jahr.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".