Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Flüchtlingskrise

Rentner und Studenten rücken als Verstärkung ein

Publicerat onsdag 2 december 2015 kl 13.26
"Die Rentner kennen sich aus"
(1:41 min)
Flüchtlinge Schweden (Foto: Johan Nilsson/TT)
Flüchtlinge in Schweden kommen an der Bahnstation Hyllie an (Foto: Johan Nilsson/TT.)

Mit ihrem Aufruf an nicht im Arbeitsleben stehende Mitglieder, bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise mitzuhelfen, ist die Akademikergewerkschaft SSR auf großes Interesse gestoßen.

Das berichtet die Vorsitzende des Gewerkschaftsverbandes, Heike Erkers, gegenüber Radio Schweden. Vor zweieinhalb Wochen habe man rund 17.000 Mails und Briefe verschickt, so Erkers. "Und bisher haben sich 900 Menschen gemeldet." Die Wortmeldungen schickt der Verband an die Provinzialverwaltungen sowie die Sozialverantwortlichen in den Kommunen weiter.

Bezahlung nach Tarif

Vor allem gehe es darum, die derzeit schwer belasteten Sozialarbeiter zu unterstützten. Zumal die Rentner könnten dabei unkompliziert einspringen. "Die Rentner kennen sich aus, sie sind entsprechend ausgebildet, können auf ihre beruflichen Kenntnisse aufbauen", betonte Erkers. "Und die Studenten bekommen die Möglichkeit, das Arbeitsleben unter geordneten Formen auszuprobieren." Dies liege seit jeher auch im Interesse des Arbeitgebers SKL (Schwedens Kommunen und Provinzialverwaltungen), der junge Mitarbeiter an sich binden wolle.

Die Arbeit der pensionierten beziehungsweise studentischen Mitglieder hat der Gewerkschaftsverband mit SKL in einem Vertrag geregelt. Demnach handelt es sich um Arbeitszeiten von etwa 15 bis 20 Stunden wöchentlich bei tarifgerechter Bezahlung.


Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".