Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Fischerei

MSC-Label für Dorsch eingezogen

Publicerat torsdag 17 december 2015 kl 09.12
MSC Skandinavien zieht Label zurück
(0:52 min)
Dorsch
Hohe Nachfrage nach Dorsch mit MSC-Label Foto: Lars Pehrson/SvD/TT

Ostsee-Dorsch darf ab heutigem Donnerstag nicht mehr mit dem Nachhaltigkeitssiegel des MSC verkauft werden.

Sämtliche Dorsche, die die Fischer aus der Ostsee ziehen, dürfen im Handel nicht mehr mit dem blauen Zertifikat des Marine Stewardship Council versehen werden, berichtet die Zeitung Dagens Nyheter. Es sei nicht mehr wissenschaftlich gesichert, dass es einen nachhaltigen Bestand des Dorsches in der Ostsee gebe, sagte Minna Epps vom MSC Skandinavien der Zeitung. Die verfügbaren Daten würden nicht ausreichen um bestimmen zu können, wie es um Größe und Wachstum der Dorschschwärme bestellt sei.

Der Beschluss hat Auswirkungen auf Berufsfischer aus Schweden, Dänemark, Deutschland, Polen und Lettland.

Das MSC-Label wird vorerst auf 90 Tage ausgesetzt. In dieser Zeit soll den Berufsfischern die Möglichkeit gegeben werden, einen Plan für nachhaltigen Dorschfang vorzulegen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".