Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Wetter

Winterliche Wärmewelle in Schweden

Publicerat måndag 21 december 2015 kl 09.41
Wärmerekord von 1977 aber nicht gebrochen
(0:47 min)
Plustemperaturen Thermometer
Ein ungewöhnlich warmer Dezember 2015 Foto: Anders Wiklund / TT

In Schweden wurde am Wochenende der wärmste Dezembertag seit fast 40 Jahren gemessen.

In Fårösund auf der Ostseeinsel Gotland kletterte das Quicksilber auf 13,6 Grad. Auch an anderen Orten wurden ungewöhnlich warme Temperaturen gemessen. In Svealand und Götaland wurden in etwa 40 Orten winterliche Höchsttemperaturen erreicht.

Der bisherige Wärmrekord für Dezember wurde aber nicht gebrochen: Am Weihnachtsabend 1977 zeigte das Thermometer 13,7 Grad an.

Laut den Prognosen des Schwedischen Wetterdienstes hat die winterliche Wärmewelle nun aber ihren Höhepunkt erreicht, es werden wieder kühlere Temperaturen erwartet. Eine weiße Weihnacht wird es in Süd- und Mittelschweden aber aller Voraussicht nach dennoch nicht geben.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".