Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Ausweiskontrollen

Grenzkontrollen: Schnellzugverkehr nach Dänemark wird eingestellt

Publicerat måndag 21 december 2015 kl 11.41
Ab 4. Januar keine Schnellzüge nach Dänemark
(0:52 min)
Öresundszug in Kopenhagen Foto: Stig-Åke Jönsson/TT.
Reisende sollen auf den Öresundszug umsatteln Foto: Stig-Åke Jönsson/TT.

Aufgrund der neuen Ausweiskontrollen an Schwedens Grenzen hat die schwedische Bahn SJ beschlossen, den Schnellzugverkehr über die Öresundsbrücke nach Dänemark einzustellen.

Ab dem 4. Januar, wenn die Passkontrollen anlaufen, wird der Schnellzug von Stockholm nicht mehr bis Kopenhagen und den Flughafen Kastrup verkehren, berichtet die Zeitung Sydsvenskan am Montag. Stattdessen sollen Reisende auf schwedischer Seite auf den Öresundszug nach Dänemark umsteigen. Die Reisezeit wird damit um etwa eine halbe Stunde verlängert. Grund für die Maßnahme sei, dass SJ die geforderten Ausweiskontrollen aus Platzgründen nicht am Bahnhof von Kastrup durchführen könne, so der Zeitungsbericht.

Die schwedische Regierung hat kürzlich das neue Gesetz über Routinekontrollen an Schwedens Grenzen durch das Parlament gebracht. Die Kontrollen haben das ausdrückliche Ziel, die Zahl der Asylbewerber in Schweden zu verringern.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".