Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Sprachliche Neuschöpfungen

Groupie oder Steuerrad-Surfen?

Publicerat måndag 28 december 2015 kl 13.24
Neue Wortschöpfungen in Schweden
(1:07 min)
Foto: Annika Selin/Sveriges Radio
Foto: Annika Selin/Sveriges Radio

Der schwedische Sprachrat hat die diesjährige Liste über sprachliche Neuschöpfungen präsentiert.

37 neue Wörter enthält die Liste, die Hinweise auf politische und gesellschaftliche Trends in Schweden gibt. Wer Lenkrad-Surfen geht (rattsurfa), schaut während dem Autofahren in das Smartphone. EU-Migranten, Terrorreisen und Transitflüchtlinge waren in diesem Jahr viel gebrauchte Bezeichnungen, um aktuelle gesellschaftliche Phänomene zu beschreiben.

Auch altbekannte Wörter finden sich wieder in der Liste, allerdings mit neuer Bedeutung. So etwa ein „Groupie“. „Für die Jüngeren ist in Groupie ein Gruppenbild, das man mit dem Smartphone nimmt“, erklärt Lena Lind Palicki vom Sprachrat. „Wir Älteren meinen damit eine Person, die einer prominenten Person sexuell nahe kommen will.“

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".