Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Verkehr

City-Maut: Mehr Zahlungen aus dem Ausland

Publicerat onsdag 30 december 2015 kl 11.16
City-Maut Stockholm Foto: Claudio Bresciani/TT.
City-Maut Stockholm Foto: Claudio Bresciani/TT.

Auch Besucher aus dem Ausland zahlen mittlerweile mehrheitlich die Stockholmer City-Maut.

Wie ein Mitarbeiter des Zentralamts für Transport der Zeitung Svenska Dagbladet sagte, bezahle ein „großer Teil der ausländischen Autofahrer“ die Abgabe für die Einfahrt zur Stockholmer City. Seit einem Jahr müssen auch Fahrzeughalter aus dem Ausland die Abgabe zahlen. Noch im Sommer bezahlte lediglich die Hälfte die Abgabe an die Stadt Stockholm. Die Behörde hatte Schwierigkeiten, Fahrzeughalter im Ausland ausfindig zu machen und Zahlungen durchzusetzen. Inzwischen werden Rechnungen, die ins Ausland verschickt werden, in 90 Prozent aller Fälle direkt beglichen, so der Zeitungsbericht.

Ab dem 1. Januar wird die City-Maut in Stockholm weiter angehoben und zudem auf einen Autobahnabschnitt nahe der Innenstadt erweitert. Fast 90 Millionen Euro nimmt die Stadt bislang pro Jahr über die Maut ein. Nach dem Jahreswechsel sollen die Einnahmen um etwa 65 Millionen Euro erhöht werden.    

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".