Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Übernatürliches

Viele Schweden glauben an Gespenster

Publicerat måndag 4 januari 2016 kl 17.37
Gespenst  (Foto: Dan Hansson / SvD / TT)
War da was? (Foto: Dan Hansson / SvD / TT)

Mehr als jeder dritte Schwede glaubt an übernatürliche Erscheinungen.

Das berichtet das Schwedische Fernsehen unter Verweis auf einen aktuellen Bericht der Vereinigung  für Wissenschaft und Volksbildung. Demnach glauben 37 Prozent der Schweden - rund jede fünfte Frau und jeder zehnte Mann - an übernatürliche Erscheinungen, die wissenschaftlich nicht erklärbar sind.

Sie "glaube" nicht an Gespenster, sondern sei von deren Existenz überzeugt, sagte eine Mitarbeiterin des Schlosses Häringe südlich von Stockholm. Dass es in dem Schloss nicht mit rechten Dingen zugehe, sei seit langem bekannt. So hätten mehrere Gäste bei Führungen eine Hand auf dem Rücken gespürt, obgleich niemand hinter ihnen gewesen sei.

Der Bildungsstand spielt laut der Untersuchung beim Glauben an Übernatürliches keine Rolle.



Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".