Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Musikbranche

ABBA-Musiker denken über neues Musical nach

Publicerat fredag 8 januari 2016 kl 11.51
"Es fühlt sich so an, als wäre da noch etwas"
(1:03 min)
Die B's von ABBA, Benny Andersson und Björn Ulvaeus, bestätigen Musical-Gerüchte (Foto: Henrik Montgomery/TT)
Björn Ulvaeus und Benny Andersson planen womöglich schon den nächsten Streich (Foto: Henrik Montgomery/TT)

Die ehemaligen ABBA-Stars Björn Ulvaeus und Benny Andersson können sich eine weitere Musical-Zusammenarbeit vorstellen.

Bei der Talkshow Skavlan im Schwedischen Fernsehen bestätigte Ulvaeus die hartnäckigen Gerüchte. „Ich habe im Herbst gesagt, ich glaube, dass es sich so anfühlt, als wäre da noch ein weiteres Musical möglich“, räumte der Komponist und Musikproduzent Ulvaeus ein. „Wir haben – auch wenn sich das jetzt wieder ausweichend anhört – einige gute Ideen im Umlauf. Entschieden ist aber noch nichts.“

Ulvaeus und Andersson haben nach dem Ende von ABBA drei Musicals zusammen geschrieben: Chess (Premiere 1986]), Kristina från Duvemåla (1995) och Mamma Mia! (1999). Am 20. Januar feiert Mamma Mia! The Party Premiere in Stockholm. Das Musical setzt dort an, wo der Film von 2008 mit Meryl Streep in der Hauptrolle endete.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".