Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Auszeichnung fürs Königshaus

Prinzessin Sofia ist „Land-Ei“ des Jahres

Publicerat måndag 11 januari 2016 kl 09.02
Prinzessin Sofia von Schweden brachte der Region Älvdalen durch ihre Hochzeit viele Einnahmen (Foto: Fredrik Sandberg/TT)
Schön für die Königsfamilie, aber auch für die Region Älvdalen, der Heimat von Prinzessin Sofia (Foto: Fredrik Sandberg/TT)

Die Frau des schwedischen Prinzen Carl Philip, Prinzessin Sofia, ist von der Wochenzeitschrift „Land“ als „Land-Ei“ des Jahres ausgezeichnet worden.

Die Zeitschrift, die sich Themen des ländlichen Raums widmet, belohnt die Prinzessin für die einträgliche Aufmerksamkeit rund um ihre Hochzeit im vergangenen Sommer. Der Wert des „Prinzessinnen-Fiebers“ für die Region Älvdalen, der Heimat von Sofia, belaufe sich auf umgerechnet rund 13 Millionen Euro. Die Ausgezeichnete erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur TT, sie fühle sich geehrt und geschmeichelt. Der ländliche Raum habe eine große Bedeutung für Schweden und liege ihr besonders am Herzen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".