Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Ganz viele Elsas und Williams

Publicerat fredag 22 januari kl 09.41
Ett nyfött barn. Foto: Hasse Holmberg/TT
Vielleicht eine kleine Elsa? (Foto: Hasse Holmberg/TT)

Elsa und William waren im vergangenen Jahr die beliebtesten Vornamen in Schweden.

Elsa war bereits 2014 der populärste Mädchenname gewesen, bei den Jungennamen löste William Lucas auf dem Spitzenplatz ab.

Wie das Statistische Zentralamt bekannt gab, kamen bei den Mädchen Alice und Maja auf Platz zwei und drei. Der altnordische Name Saga kletterte auf Platz vier. Bei den Jungen waren nach William Lucas und Liam die populärsten Namen.

Nach Ansicht von Namensforschern lässt sich bei den Jungen ein Trend zu älteren Namen wie Algot, Ture und Folke beobachten. Gleichzeitig spielt aber auch die Populärkultur eine große Rolle. So begann der Siegeszug des Namens Elsa mit dem Disneyfilm „Frost“, in dem die Prinzessin Elsa eine Hauptrolle spielt.

Psst...!
Vill du ta med dig Musikhjälpen i fickan? Ladda hem vår app så kan du fortsätta följa sändningen och önska låtar när du är på språng!
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.