Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Immer weniger können sich Zahnarzt leisten

Publicerat måndag 10 oktober 2005 kl 11.29

Immer weniger Schweden können es sich leisten zum Zahnarzt zu gehen. Dies belegt eine Studie der zentralen Gesundheitsbehörde, die heute in der Tageszeitung Dagens Nyheter veröffentlicht wurde. Demnach sehen vor allem junge Bürger und Arbeitnehmer mit geringen Löhnen von einem Zahnarztbesuch ab. Laut Gesundheitsbehörde ist bei diesen Gruppen das Risiko für schlechte Zähne um die sechsmal grösser als bei Menschen mit gutem Einkommen. Unterdessen bezeichnete Gesundheitsministerin Ylva Johansson den Zustand als „unakzeptabel“ und stellte eine Reform des bisherigen Systems zum Jahr 2007 in Sicht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".