Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat torsdag 1 december 2005 kl 10.51

Themen am 1. Dezember 2005

Katastrophenkommission: Kritik
Gravierende Mängel bei der Katastrophenbereitschaft, der Krise nach der Tsunami-Katastrophe in Südostasien nicht gewachsen: Der Bericht der Katastrophenkommission geht mit der schwedischen Regierung hart ins Gericht. Besonders Ministerpräsident Persson und Aussenministerin Freivalds trifft die Kritik. Nun fordert die Kommission einen Krisenstab.
Liv Heidbüchel

Katastrophenkommission: Folgen
Ministerpräsident Persson steht im Mittelpunkt der Kritik. Im vergangenen Jahr hatte er die Vorwürfe immer wieder von sich gewiesen und auf andere Beamte geschoben. Nun muss er sich dem eigens in Auftrag gegebenen Untersuchungsbericht stellen. Welche Konsequenzen ziehen er und die Regierung aus den Ergebnissen? Gibt es Änderungen beim Personal?
Karsten Schmid/ Dieter Weiand

HIV: Wachsende Krankheit
Am Internationalen Welt-Aids-Tag muss auch Schweden feststellen, dass immer mehr Menschen hierzulande an der Immunschwächekrankheit HIV erkranken. 3600 sind derzeit bekannt. Auch die Verbreitung von HIV und Aids in den anderen Ostseeanrainerstaaten hat Auswirkungen auf die Situation in Schweden.
Anne Rentzsch

Karl XII: Monarch ohne Gleichen
„Eisenkopf“ nannten ihn aufgrund seiner Willensstärke schon seine Zeitgenossen, als „Kriegerkönig“ ist er den meisten heute bekannt. Kaum ein anderer König gilt als so geheimnisvoll wie Karl XII. Dass er sein Land fünf Jahre lang aus der Region des heutigen Moldawien regierte, gehört zu den weniger erforschten Eckdaten aus dem Leben des Monarchen. Die Leibrüstkammer in den Kellergewölben des Stockholmer Schlosses will das mit einer Ausstellung ändern.
Liv Heidbüchel

Änderungen vorbehalten 

Redaktion: Liv Heidbüchel
Moderation: Karsten Schmid
Nachrichten: Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".