Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat fredag 24 februari 2006 kl 10.11

Die Themen am 24. Februar 2006

Sozialdemokratische Schmutzkampagne
Der Vorsitzende der Konservativen, Fredrik Reinfeldt, soll unterbezahlte Au-Pair-Mädchen aus Lettland angestellt haben und bei Steuerhinterziehungen nicht gerade zimperlich sein. Diese Behauptungen aus der sozialdemokratischen Regierungskanzlei mitten im Wahlkampf sorgen nun für Aufruhr. Generalsekretärin Marita Ulvskog entschuldigte sich in aller Form für die üble Nachrede ihres Mitarbeiters. Ob das reicht?
Liv Heidbüchel

Verschuldete Europäer
Wie lebt es sich in Europa auf Pump? In Deutschland gibt es die Schuldnerberatung und in Tschechien lernen Menschen sogar, wie man einen vernünftigen Kredit aufnimmt. Das sollten sich auch die Balten zu Herzen nehmen, sie leben nämlich gnadenlos über ihre Verhältnisse. „Treffpunkt Europa“, die Gemeinschaftssendung europäischer Rundfunksender, mit einem Programm über den Umgang mit Schulden in Europa. 

Änderungen vorbehalten 

Redaktion/ Nachrichten: Liv Heidbüchel
Moderation: Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".