Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat torsdag 4 maj 2006 kl 10.09
Hamas-Delegation in Moskau

Themen am 04. Mai 2006

Umstrittener Dialog
Aller Kritik zum Trotz wollen Umwelt- und Linkspartei Vertreter der palästinensischen Terrororganisation und Regierungspartei Hamas zu Gesprächen nach Schweden einladen. Es gelte, den Dialog mit allen Konfliktparteien aufrecht zu erhalten, argumentieren die schwedischen Politiker. Gleichzeitig lehnt die sozialdemokratische Regierung ein Treffen mit Hamas-Leuten kategorisch ab.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Nordischer Aufschwung
Verkehrte Welt in Schweden: Jahrelang galt der Norden als unterentwickelt, der Süden hingegen strotzte nur so vor Wirtschaftskraft. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Nun sind es vor allem die Kommunen im Norden, die hohe Zuwachsraten verzeichnen. Der Süden hinkt hinterher.
Anne Rentzsch

Frühkindlicher Stress
Vor noch gar nicht so langer Zeit dachte man, Frühgeborene könnten weder Stress noch Schmerz empfinden. Doch dies ist längst widerlegt. Eine schwedische Wissenschaftlerin hat sogar eine Methode entwickelt, wie man das genaue Stressniveau der Winzlinge feststellen kann.
Birgit Ulrich

Alternative Bank
Immer mehr Einwanderer bedienen sich kleiner Institute, um Geld in ihre Herkunftsländer zu schicken. Das Nachsehen haben die etablierten Banken. Der „klassische Einwanderer“ geht ihnen als Kunde verloren.
Bart Cornelli

Neues Heilmittel
Neue Hoffnung für Alkoholkranke: Schwedische Mediziner wollen nun ein Präparat anwenden, das den Alkoholgenuss ausblendet, die unangenehmen Nebenwirkungen des Rausches aber beibehält. Ist das die Revolution in der Alkoholtherapie?
Birgit Ulrich

Redaktion: Alexander Schmidt-Hirschfelder
Moderation: Bart Cornelli
Nachrichten: Anne Rentzsch

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".