Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat lördag 6 maj 2006 kl 00.39
Bürgerliche Allianz: eben nicht in eine Richtung

Spiegel der Woche
Themen am 6. und 7. Mai 2006

Hamas-Besuch trifft auf Protest
Die schwedische Entscheidung, einem Minister der radikalen Palästinenserorganisation Hamas ein Visum auszustellen, hat vielerorts Empörung ausgelöst. Heftige Proteste kommen unter anderem aus Frankreich und Israel. Ministerpräsident Göran Persson verteidigt den umstrittenen Beschluss.
Anne Rentzsch

Schwedische Terrorzelle
Drei Männer müssten sich in dieser Woche vor dem Gericht für die Planung von Terroranschlägen verantworten. Die Verdächtigen sollen unter anderem ein Attentat auf eine christliche Gemeinde in Uppsala geplant haben. Kennen gelernt haben sich drei jungen Männer über eine Internetseite, die zum islamischen Jihad aufruft.
Liv Heidbüchel

Bürgerliche Haushalte
Bei der Vorstellung des ersten gemeinsamen Haushalts am Dienstag bewies die bürgerliche „Allianz für Schweden” einmal mehr Einigkeit. Gleichzeitig legten die Bürgerlichen ihr gemeinsames Wahlkampfthema fest: Die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit.Am Mittwoch folgten die einzelnen Entwürfe von Konservativen, Liberalen, Zentrumspartei und Christdemokraten - und spalten das gerade erst geeinte Lager.
Anne Rentzsch

Stockholmer Jazz
Vom 18. bis 22. Juli steigt in Stockholm wieder das Stockholm Jazz Festival und einmal mehr öffnet sich das Festival anderen Genres. Nur die Hälfte der Künstler macht das, was man Jazz nennt. Doch HipHop, Pop und Rock seien allesamt Zweige des Jazz-Baumes, meint Pressesprecherin Christina Glaeser - und dürfen deshalb ohne weiteres auf dem Festival vertreten sein. Bart Cornelli

Chinesische Kernkraft
China als aufstrebende Wirtschaftsmacht lockt nun auch schwedische Reaktorphysiker. Weil Schwedens einzige Forschungsreaktoren bei Nyköping geschlossen wurden, reisen schwedische Studenten inzwischen nach Peking, um den Umgang mit Kernkraft im Reaktor zu lernen - mit Hilfe von EU-Geldern.
Agnes Bührig

Nordischer Aufschwung
Verkehrte Welt in Schweden: Jahrelang galt der Norden als unterentwickelt, der Süden hingegen strotzte nur so vor Wirtschaftskraft. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Nun sind es vor allem die Kommunen im Norden, die hohe Zuwachsraten verzeichnen. Der Süden hinkt hinterher.
Anne Rentzsch

Neues Heilmittel
Neue Hoffnung für Alkoholkranke: Schwedische Mediziner wollen nun ein Präparat anwenden, das den Alkoholgenuss ausblendet, die unangenehmen Nebenwirkungen des Rausches aber beibehält. Ist das die Revolution in der Alkoholtherapie?
Birgit Ulrich

Produktion/Moderation: Bart Cornelli

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".