Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Verbraucherpreise steigen stetig

Publicerat tisdag 13 juni 2006 kl 14.15

Die schwedischen Verbraucherpreise sind auch im Mai deutlich angestiegen. Nach Berechnungen des Statistischen Zentralamtes lagen sie im Mai dieses Jahres um 1,6 Prozent höher als im gleichen Monat des Vorjahres. Bereits im April waren die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,5 Prozent gestiegen. Auch die Immobilienpreise bewegen sich weiter nach oben. Im Landesdurchschnitt haben sie von Februar bis Mai um 3 Prozent zugelegt. Im Zusammenhang mit der starken Konjunktur warnt der Internationale Währungsfond jetzt vor deutlichen Inflationsrisiken. Experten erwarten deshalb in der kommenden Woche eine Zinserhöhung von Seiten der Zentralbank.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min Lista".