Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat tisdag 20 juni 2006 kl 10.27

Themen am 20. Juni 2006

Qualitätsunterschiede
Im Flächenland Schweden hängt die Qualität medizinischer Leistungen oft vom Wohnort ab. Zu diesem alarmierenden Ergebnis gelangt eine Studie des Zentralamts für Gesundheits- und Sozialwesen. Die zuständige Ministerin bezeichnete die Qualitätsunterschiede als nicht akzeptabel. Eine Lösung hat sie aber nicht.
Sybille Neveling

Fussballfreundschaft
Bremen ist dieser Tage das strategische Zentrum des schwedischen Fussballs. Dort residiert das blaugelbe WM-Team in einem Nobelhotel. Vereinzelt aber waren Stars wie Larsson oder Ibrahimovic sogar beim Kaffeetrinken in der Bremer Innenstadt anzutreffen. Wie ist das Verhältnis zwischen der Hansestadt ihren schwedischen Gästen?
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Krimiautorin
Karin Wahlberg gehör t zu der Schar schwedischer Kriminalautoren, die sich in jüngster Zeit einen Namen weit über Schweden hinaus gemacht haben - nicht zuletzt in Deutschland. Wahlbergs Geschichten spielen meist im Krankenhausmilieu. Denn hier kennt sich die Ärztin bestens aus.
Anne Rentzsch

Postservice
Bislang liefert die schwedische Post Briefe bis zur Wohnungstür. Doch spätestens 2011 soll damit Schluss sein. Schwedens Postwesen will stattdessen Sammelkästen in Mehrparteienhäusern einführen. Die verwöhnten Kunden laufen Sturm.
Liv Heidbüchel

Redaktion/Moderation: Alexander Schmidt-Hirschfelder
Nachrichten: Sandra Drobny

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".