Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat tisdag 1 augusti 2006 kl 10.54
Stockholm unter dem Regenbogen

Die Themen am Dienstag, den 1. August:

Änderungen vorbehalten.

Ein Hakenkreuz zur Begrüssung
Neben Norwegern, Dänen und Schweden verbringen besonders Deutsche gern ihre Ferien in Schweden. Doch nicht immer werden sie so freundlich aufgenommen, wie sie es sich wünschen. Begrüssungsfloskeln wie „Sieg heil!“ und die gestreckte Hand zum Hitler-Gruss hinterliessen bei einer Pfadfindergruppe jüngst bittere Erinnerung an den Urlaub in Småland.
Birgit Ulrich

Botschafter im Kampf gegen Menschenhandel
Der organisierte Menschenhandel ist ein internationales Problem, das Schweden gezielt bekämpfen möchte. Dazu setzt die Regierung nun einen Botschafter ein, der die internationale Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Schlepperbanden, Zwangsprostitution und Kinderhandel verbessern soll.
Karin Häggmark

Stockholm Pride intim Die schwul-lebische Gesellschaft feiert sich in dieser Woche in Stockholm. Zwischen Würstchenbude, Freiluftbühne und Clubevent informieren Verbände und Interessengruppen, Parteien und Kulturinitiativen über die Situation der Homosexuellen in Schweden. Radio Schweden präsentiert Insidertipps aus der regenbogenfarbene Welt der Stockholm Pride.
Britta Christott

Redaktion: Birgit Ulrich
Nachrichten: Karin Häggmark
Moderation: Britta Christott

 

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".