Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat torsdag 3 augusti 2006 kl 12.28
Trabsport ist 'in' in Schweden

Themen am 03.08.2006

Änderungen möglich

Reaktorstopp in Schweden Fünf Kernreaktoren von insgesamt zehn stehen im Augenblick still. Der Ausfall zweier Notstrom-Aggregate des Kernkraftwerks Forsmark 1 letzte Woche führte zu umfassenden Untersuchungen der Sicherheit aller Atomreaktoren Schwedens durch die schwedische Strahlenschutzbehörde zeigten. Ergebnis: Weitere Reaktoren weisen ähnliche Mängel auf.
Britta Christott

Krankenhaus schlägt Alarm
Der Mangel an Ressourcen, Personal und Betten führt zu langen Wartezeiten auf Operationen herzkranker Patienten. Am Stockholmer Universitätskrankenhaus Karolinska ist man jetzt besorgt, denn die Todesrate der Wartenden steigt dramatisch.
Karin Häggmark

Arbeitschance: PferdesportImmer mehr Deutsche entscheiden sich für eine berufliche Karriere ins Ausland zu gehen. Besonders beliebt als Jobber-Exil ist Schweden für Ärzte, Hochschullehrer und Pflegepersonal. Auch Conrad Lugauer hat des Geldes wegen seine bayerische Heimat verlassen. Er jedoch suchte sein Glück als Trabtrainer auf der Pferderennbahn.
Erich Wartusch 

Redaktion: Britta Christott
Nachrichten: Karin Häggmark
Moderation: Birgit Ulrich

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".