Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Linkspartei im Umfragetief

Publicerat tisdag 22 augusti 2006 kl 16.28
Schwere Zeiten für Lars Ohly

Weniger als vier Wochen vor der Reichstagswahl liegt die Linkspartei laut einer Umfrage unter der Vierprozenthürde. Dem Meinungsforschungsinstitut „Temo“ zufolge kommt die Linkspartei derzeit auf 3,6 Prozent der Stimmen. Das ist ihr schlechtester Wert seit zwölf Jahren. Seit dem Amtsantritt des Vorsitzenden Lars Ohly Anfang 2004 hat die Linkspartei damit sieben Prozentpunkte verloren. Derzeit ist sie zusammen mit den Grünen stiller Partner der sozialdemokratischen Minderheitsregierung. Sollte die Partei bei der Wahl am 17. September an der Vierprozenthürde scheitern, hätte dies starke Auswirkungen auf die Regierungsbildung.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".