Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/

Radio Schweden

Publicerat fredag 15 september 2006 kl 10.53
Die Kontrahenten Reinfeldt und Persson

Themen am 15.09.2006

Änderungen vorbehalten

AKW Forsmark bleibt vom Netz
Die Aufsichtsbehörde (SKI) hat die Inbetriebnahme der beiden Reaktoren in Forsmark aus Sicherheitsgründen verweigert. Die Betreiber müssten zunächst weiter Auflagen erfüllen. Dennoch hat der Sprecher der Grünen, Peter Eriksson, der Aufsichtsbehörde vorgeworfen, Sich korrumpieren zu lassen und den Zwischenfall Ende Juli herunterzuspielen.
Dieter Weiand

ENDSPURT IM WAHLKAMPF

Letzte Debatten
Das Rennen um die Macht im Parlament zwischen der bürgerliche Opposition und den Sozialdemokraten mit ihren Stützparteien scheint eng zu werden, wenn man den Umfrageergebnissen glauben schenken darf. Umso wichtiger werden die letzten Debatten im Rundfunk und Fernsehen. Bei der Diskussionsrunde der Parteivorsitzenden beim Privatsender TV4 ging es deshalb für schwedische Verhältnisse sehr hitzig zu.
Sybille Neveling

Ungewöhnlicher Wahlkampf
Die Positionen der Lager im Wahlkampf sind selten so nah aneinander gewesen, wie diesmal. Bilanz eines Wahlkampfes mit Radio Schweden Experten Svante Weyler.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Parteienportrait - ZentrumsparteiDie Zentrumspartei verstand sich lange Zeit als politische Vertretung der landwirtschaftlich geprägten Regionen Schwedens und galt als Mitte-Links-Partei, die in zahlreichen Punkten mit dem Programm der Sozialdemokraten übereinstimmte. Doch nach und nach hat sie sich der bürgerlichen Wählergruppe zugewandt. Bei den Wahlen tritt sie als Teil der bürgerlichen „Allianz für Schweden” an.
Birgit Ulrich

Redaktion: Dieter Weiand
Nachrichten: Sybille Neveling
Moderation: Alexander Schmidt-Hirschfelder

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".