Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på http://kundo.se/org/sverigesradio/
Ett avsnitt från Radio Schweden
Radio Schweden
Lör 22 dec 2007 kl 18:00
Themen am 22. und 23. Dezember 2007

Zuckerbrot und Peitsche
Die Regierung will Langzeitkranke mehr dazu motivieren, ihren Arbeitsplatz zu wechseln. Sozialversicherungsministerin Cristina Husmark Pehrsson glaubt nämlich, dass etliche Arbeitslose zwar ihren jetzigen Job nicht mehr ausüben können, andere Arbeiten aber sehr wohl. Und wer sich unwillig zeigt, dem drohen Sanktionen.

Raueres Klima für Arbeitslose
14.000 Arbeitslose in Schweden müssen in diesem Jahr damit rechnen, ihre Arbeitslosenbezüge gekürzt zu bekommen. Die meisten von ihnen stehen vor diesem Problem, weil sie sich geweigert haben, sich um eine angebotene Stelle zu bewerben. Dank der guten Konjunktur können die schwedischen Behörden nun wieder härter gegen solchen Müßiggang vorgehen.

Schlappe für Gewerkschaften
Schwedisches Arbeitsrecht gilt nicht immer mehr als EU-Regeln. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden – und damit den schwedischen Gewerkschaften eine Niederlage zugefügt. Die hatten mittels einer Baustellenblockade durchsetzen wollen, dass ein lettischer Baukonzern einen schwedischen Tarifvertrag unterzeichnet. Das Unternehmen weigerte sich – und bekam nun durch die EuGH-Richter Recht.

Dorsch adé?
Die neuen EU-Fangquoten für die Nordsee sind für den Dorschbestand in Skagerrak und Kattegat eher eine Bedrohung als eine Hilfe. So urteilten Experten über den Beschluss der Fischerei- und Landwirtschaftsminister der EU. Länderinteressen ließen strengere Vorgaben, wie sie neben der EU-Kommission auch Schweden gefordert hatte, scheitern.

„Architekt und Outsider“
Der gebürtige Österreicher Josef Frank gilt als einer der bedeutendsten Architekten und Designer der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Wiener Schule der Architektur, die unter anderem die Ideen der Moderne in den Wohnungsbau brachte. Wegen seines jüdischen Glaubens musste Frank 1933 nach Schweden emigrieren, wo er 1967 starb. Im Jüdischen Museum in Wien ist nun eine Ausstellung mit dem Titel „Josef Frank - Architekt und Outsider” zu sehen. Kuratorin Evi Fuks erläutert im Gespräch unter anderem, was Josef Frank zu einem Außenseiter gemacht hat.

Mehr Mut zur Offenheit
Kronprinzessin Victoria will nicht so still sein wie ihr Vater, wenn sie einmal seine Nachfolge angetreten hat. Das sagte die Thronfolgerin in einem Exklusiv-Interview des schwedischen Fernsehens. Die Möglichkeiten, sich politisch einzumischen, sind für schwedische Monarchen zwar gesetzlich begrenzt. Victoria wünscht sich aber dennoch eine stärkere Beteiligung bei brennenden gesellschaftlichen Fragen.

Moderation/Redaktion: Thomas Fenske

Programmet tillhör kategorin: News in other languages
Alla avsnitt från programmet Radio Schweden
Radio Schweden
Fre 04 mar 2016 kl 16:00(15 min)
Radio Schweden
Tor 03 mar 2016 kl 16:00(8:13 min)
Radio Schweden
Ons 02 mar 2016 kl 16:00(14 min)
Radio Schweden
Tis 01 mar 2016 kl 16:00(12 min)
Radio Schweden
Mån 29 feb 2016 kl 16:00(9:50 min)
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".