Zugang wegen Filesharing gesperrt

Die Universitäten Växjö, Uppsala und Luleå haben in diesem Jahr rund 270 Studenten zeitweilig den Zugang zum gemeinsamen Netz der schwedischen Hochschulen gesperrt. US-amerikanische Organisationen zum Schutz der Urheberrechte hatten den Studenten Filesharing und das Herunterladen von Filmen vorgeworfen. Nach den Regeln der Universitäten wird der Internet-Zugang gesperrt, auch wenn keine polizeiliche Anzeige vorliegt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".