Russischer Verteidigungsminister besucht Schweden

Der russische Verteidigungsminister Iwanow befindet sich zu einem zweitägigen Arbeitsbesuch in Schweden. Iwanow trifft in Stockholm unter anderem die stellvertretende Regierungschefin Maud Olofsson, Aussenminister Carl Bildt und Verteidigungsminister Mikael Odenberg. Im Mittelpunkt der Gespräche stehen die bilateralen Beziehungen und die gesamteuropäische Sicherheit. Im Anschluss reist Iwanow nach Norwegen weiter.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".