Scania + MAN

Investor vergrössert Scania-Anteile

Die Beteiligungsgesellschaft Investor AB hat weitere Stimmrechte an dem Lastwagenhersteller Scania gekauft. Gleichzeitig hat Investor Ab die Verhandlungen mit dem Fahrzeughersteller MAN um eine mögliche Fusion aufgenommen. Mit dem Zukauf von 820 000 A-Aktien vergrössert der Investment-Konzern seinen Stimmrechtsanteil von 19,3 auf 20,1 Prozent. Im Gegenzug hat sich das Unternehmen von einem Teil seiner B-Aktien getrennt. Der Wallenberg-Konzern kontrolliert damit knapp 31 Prozent der Scania-Anteile.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".