Unglücksursache Tragflächenbruch

Der Absturz eines Flugzeuges der schwedischen Küstenwacht vor einem Monat ist durch den Bruch einer Tragfläche verursacht worden. Das ergaben die Ermittlungen der staatlichen Untersuchungskommission. Die zweimotorige Turboprop-Maschine war am 26. Oktober während eines Patrouillen-Fluges im südwestlichen Skåne in den Falsterbo-Kanal gestürzt. Die vier Besatzungsmitglieder kamen ums Leben. Die Untersuchungskommission teilte mit, die linke Tragfläche des in Spanien gebauten Flugzeuges sei gebrochen, weil unentdeckt gebliebene Materialermüdung einen Riss verursacht habe.