Unglücksursache Tragflächenbruch

Der Absturz eines Flugzeuges der schwedischen Küstenwacht vor einem Monat ist durch den Bruch einer Tragfläche verursacht worden. Das ergaben die Ermittlungen der staatlichen Untersuchungskommission. Die zweimotorige Turboprop-Maschine war am 26. Oktober während eines Patrouillen-Fluges im südwestlichen Skåne in den Falsterbo-Kanal gestürzt. Die vier Besatzungsmitglieder kamen ums Leben. Die Untersuchungskommission teilte mit, die linke Tragfläche des in Spanien gebauten Flugzeuges sei gebrochen, weil unentdeckt gebliebene Materialermüdung einen Riss verursacht habe.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".