Mehr schwedische Soldaten nach Afghanistan?

Das schwedische Militär will mehr Soldaten zu friedenssichernden Massnahmen nach Afghanistan entsenden. Die schwedische Truppe in Nordafghanistan soll nach den Vorstellungen der Streitkräfte in Kürze von jetzt 250 auf 275 Mann aufgestockt und auf längere Sicht um weitere einhundert Soldatinnen und Soldaten erweitert werden. Verteidigungsminister Mikael Odenberg kündigte eine Prüfung der Vorschläge an. Die schwedischen Streitkräfte sind im Rahmen der NATO-Partnerschaft für den Frieden in die ISAF-Mission in Afghanistan eingebunden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista