Borg wird bei EU wegen Senkung der Arbeitgeberabgaben vorstellig

Finanzminister Anders Borg will sich bei der EU-Kommission dafür einsetzen, dass Schweden Arbeitgeberabgaben in verschiedenen Branchen senken kann. Dies erklärte Borg bei einem Treffen der EU-Finanzminister in Brüssel.  Die bürgerliche Regierung hatte im Wahlkampf versprochen, die Arbeitgeberabgaben einiger Branchen im Dienstleistungssektor zu senken. Die EU muss jedoch zuvor prüfen, ob dies nicht gegen die EU-Bestimmung über die Gleichbehandlung und Nicht-Diskriminierung verstößt. Borg gibt sich zuversichtlich. Eine Neuregelung könnte zu Jahresbeginn 2008 in Kraft treten, so der Finanzminister.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".