Mehr Rechtssicherheit bei grenzüberschreitender medizinischer Verpflegung

Sozialminister Göran Hägglund will mit seinen EU-Ministerkollegen die grenzüberschreitende medizinische Verpflegung verbessern. Dies erklärte Hägglund vor dem EU-Ministertreffen. Hintergrund ist, dass immer mehr Schweden, medizinischen Beistand in anderen EU-Ländern suchen und auch dass immer mehr EU-Bürger deswegen nach Schweden kommen. Handlungsbedarf bestehe vor allem auf den Gebieten der Rechtssicherheit, dem Schutz der Patienten und Versicherungsfragen, so Hägglund.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista