NATO-Anfrage für Schweden

Schweden wird in Kürze eine formelle Einladung der NATO zur Teilnahme an der Bildung einer schnellen Eingreiftruppe erhalten. Dies meldet die Tageszeitung Svenska Dagbladet. Es handelt sich um die Bildung von Krisenreaktionskräften, die vor dem Hintergrund der Probleme in Afghanistan beim Nato-Gipfel in Riga beschlossen wurde. Die neue schwedische Regierung hatte zuvor Interesse an einer vertieften Zusammenarbeit mit dem nordatlantischen Bündnis bekundet. Verteidigungsminister Mikael Odenberg sagte deshalb, dass Schweden das Angebot der Nato in positivem Licht prüfen werde. Ein Beitritt zur NATO wird von der Regierung jedoch auf absehbare Zeit ausgeschlossen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".