Immer mehr Jugendliche in Frühpension

Immer mehr Jugendliche gehen in Schweden in den Vorruhestand. Dies geht aus einer Erhebung der staatlichen Versicherungskasse hervor. Danach hat sich die Zahl der jungen Vorruheständler in den letzten zehn Jahren verdreifacht. Die Kassen bewilligen jeden Tag rund zehn jungen Menschen einen so genannten Aktivitätsbeitrag, der jedoch häufig zu einer Frührente mutiert. Der Chef der Versicherungskasse bezeichnete diese Praxis als sicheren Weg in die Armut.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista