Polizeiverband gegen kürzere Ausbildung

Der schwedische Polizeiverband hat sich gegen Pläne der Regierung gewandt, die Beamtenausbildung zu verkürzen. Der Verbandsvorsitzende Jan Karlsen erklärte, eine kürzere Ausbildungszeit widerspräche dem Ziel, mehr Polizisten auf den Strassen einzusetzen. Nach kürzerer Ausbildung wären die neuen Beamten nämlich auf diese Aufgabe nicht ausreichend vorbereitet und müssten erst längere Zeit im Innendienst eingearbeitet werden. Karlsen betonte, statt dessen sollte die Ausbildungszeit von jetzt zweieinhalb Jahren auf drei Jahre verlängert werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista