Weitere Verzögerung bei Reaktor-Neustart

Die Wiederinbetriebnahme des Reaktors drei im Kernkraftwerk Ringhals bei Göteborg ist erneut verschoben worden. Wie das Betreiber-Unternehmen Vattenfall mitteilte, gab es Verzögerungen beim Einbau einer neuen Kühlpumpe. Der Reaktor war am 14. November wegen eines Transformatorbrandes abgeschaltet worden. Bei einem Probelauf nach den Reparaturarbeiten wurde ein Defekt im Kühlsystem entdeckt. Die Behebung dauerte länger als vorgesehen. Der Reaktor soll nun Anfang nächster Woche wieder ans Netz gehen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".