Keine Mittel für WM-Ausrichtung

Der schwedische Leichtathletikverband hat seine Bewerbung um die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2011 zurückgezogen. Grund ist der Beschluss der Regierung, keine Fördermittel für das Projekt zur Verfügung zu stellen. Die Sport-Organisation hatte für die erhoffte WM-Ausrichtung umgerechnet 27 Millionen Euro beantragt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".