Neue Steuer verteuert Autoversicherungen um ein Drittel

Die Regierung in Stockholm plant ein Gesetz zur Besteuerung von Autoversicherungen. Das Finanzministerium teilte mit, durch die neue Steuer würden die Versicherungsprämien um ein Drittel steigen. Die erwarteten Mehreinnahmen von umgerechnet 400 Millionen Euro jährlich will die Regierung den Angaben zufolge für die Beseitigung nicht näher definierter Verkehrsschäden  verwenden. Das Gesetz soll Mitte nächsten Jahres in Kraft treten.   

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".