Ekström siegt im "Race of Champions"

Mattias Ekström hat am Wochenende das Race of Champions in Paris gewonnen und darf sich damit als „bester Autorennfahrer der Welt“ bezeichnen. Der schwedische DTM-Pilot, für den es während der normalen Rennsaison nicht so gut gelaufen war, besiegte bei Show-Rennen im Stade de France die Motorsport-Elite aus Formel 1, Rallye und Tourenwagenmeisterschaft. Im Finale konnte Ekström den Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb in dessen eigenen Auto bezwingen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".