Arbeitslosengeldreform verabschiedet

Der Reichstag hat heute die Reform des Arbeitslosengeldes verabschiedet. Der Vorschlag der bürgerlichen Regierung wurde mit 160 zu 117 Stimmen angenommen. Er sieht unter anderem eine Kürzung des Arbeitslosengeldes sowie die Erhöhung der Beiträge vor.  Die Opposition von Sozialdemokraten, Grünen und Linkspartei hatte zuvor die Verabschiedung durch ein parlamentarisches Manöver um einen Tag verzögert. Die Reform tritt zum Jahreswechsel in Kraft.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".